www.tourismusverein-bischofswiesen.de
Seite druckenSitemapImpressumKontakt





Kartenmaterial, viele weitere Infos und wertvolle Tipps für Ihren Urlaub in Bischofswiesen erhalten Sie bei Ihrem Besuch in der Tourist-Information Bischofswiesen.

Prospekte können Sie ganz bequem online anfordern.

Tourist-Info der
Gemeinde Bischofswiesen

Hauptstraße 40
83483 Bischofswiesen

Telefon:

(08652) 97 72 2-0
Einfache und auch anspruchsvollere Berg- und Rundtouren bietet der Untersberg
Tourenvorschlag 4 für Bischofwiesen und Berchtesgadener Land

Zum Rauhen Kopf

Achtung: Für Touren am Rauhen Kopf ist absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Vom Parkplatz Aschauerweiher über den Maximiliansreitweg zur Aschau, dort auf den ausgeschilderten Stöhrweg. Nach ca. 1 Std. Gehzeit bei der Forstwegkreuzung dem linken Forstweg in Richtung Rauhen Kopf Weg folgen. Beim sog. "Blauen Kastl" (blau bemaltes Holzkästchen an einem Baum in der Nähe einer Wasserstelle) scharf rechts auf den Steig zum Rauhen Kopf (1.604 m).

Gehzeit (ohne Pausen) ca. 5 Stunden, Weglänge 10 km, Auf- und Abstieg
950 Hm
Gaststätte, Restaurant oder Café Aschauer-Wirt
Parkplatz Parkplatz Aschauerweiher
Tourenvorschlag 5 für Bischofwiesen und Berchtesgadener Land

Über das Niernthal zur Untersbergalm (Lusbethkaser) und zum Scheibenkaser

Wir empfehlen, ein weiteres Fahrzeug am Wanderparkplatz in Marktschellenberg, Ortsteil Ettenberg zu deponieren.

Von Winkl-Siedlung zum Maximiliansreitweg. Dort der Beschilderung zum "Niernthal" folgen, Aufstieg zum Niernthal, auf dem Pfad rechts weiter in Richtung Reißenkaser. Vorbei an der Reißenkaser-Diensthütte, auf dem Weg bleiben. Rechts halten, der Markierung zur Untersbergalm (Lusbethkaser) folgen (AV-Weg 464). Von dort ein 8-minütiger Aufstieg zum Gerer Gatterl, Abstieg über 2 Serpentinen, vorbei an den Südabstürzen des Untersbergs, queren bis zum Scheibenkaser. Von dort Abstieg zum Wanderparkplatz Ettenberg (AV-Weg 466).

Gehzeit (ohne Pausen) ca. 6,5 Stunden, Weglänge 10 km, Aufstieg 1.050 Hm, Abstieg 900 Hm
Gaststätte, Restaurant oder Café (nur bei Almbetrieb): Zehnkaser, Untersbergalm, Scheibenkaser
Parkplatz Winkl-Siedlung
Tourenvorschlag 5 für Bischofwiesen und Berchtesgadener Land

Variante: Aufstieg über Hallthurm

Vom Wanderparkplatz Hallthurm (alter Wehrturm) auf dem Maximiliansreitweg in Richtung Bischofswiesen. Nach ca. 30 min. links in die Forststraße abzweigen, in Serpentinen bergauf, auf dem Pfad links in Richtung Reißenkaser, danach weiter wie oben beschrieben.

Parkplatz Wanderparkplatz Hallthurm
Tourenvorschlag 6 für Bischofwiesen und Berchtesgadener Land

Rundtour von Maria Gern über das Stöhrhaus und den Scheibenkaser

Die Rundtour ist auch ohne Aufstieg zum Stöhrhaus möglich. Dazu hält man sich in den obersten Serpentinen des Stöhrwegs oberhalb der Talstation der Materialseilbahn des Stöhrhauses nach rechts und folgt dem Roßlandersteig direkt zum Scheibenkaser. Die Gehzeit verkürzt sich hierbei auf 6 - 7 Std. (13 km, 950 Hm).

Vom Parkplatz in Hintergern (800 m) zunächst auf dem Untersbergweg zum Untersberglehen ((920 m) aufsteigen und oberhalb dem Stöhrweg (AV-Weg 417) bis zum Stöhrhaus (1.894 m ) folgen. Hier besteht die Möglichkeit, noch den aussichtsreichen Berchtesgadener Hochthron (1.973 m) mitzunehmen. Zum Scheibenkaser folgt man dem Aufstiegsweg (Stöhrweg) wieder zurück, bis in einer Kehre unterhalb der Wegverzweigung des Gatterls (1.602 m) der Roßlandersteig (AV-Weg 466) nach links abzweigt. Der Steig führt aussichtsreich unterhalb der steilen Südwände des Hochthrons entlang zum Scheibenkaser (1.440 m). Vom Scheibenkaser auf dem abwärts führenden Steig durch den Bergwald hinab nach Hinterettenberg (775 m). Hier hält man sich noch vor Erreichen des Parkplatzes nach rechts und folgt dem Wanderweg zur Theresienklause (700 m) am oberen Ende der Almbachklamm. Ein kurzer, steiler Anstieg führt hinauf zum Ausgangspunkt in Hintergern (800 m).

Gehzeit (ohne Pausen) 9 bis 10 Stunden, Weglänge 17,5 km, Auf- und Abstieg 1.375 Hm
Gaststätte, Restaurant oder Café Stöhrhaus, Dürrlehen
Parkplatz Parkplatz Hintergern

Bergtouren Untersberg - 1. Teil | 2. Teil

Quellennachweis:
Bergtouren in Bischofswiesen

Herausgeber:
Tourist-Information Bischofswiesen
Hauptstraße 40, 83483 Bischofswiesen

Tipps

Paragleiten
Für das Paragleiten am Untersberg erhalten Sie wichtige Infos über den Paragleiterclub Luftikus.

Seilbahnbetrieb
Die Untersbergbahn ist bis auf November ganzjährig in Betrieb. Details und Betriebszeiten finden Sie auf der Homepage des Betreibers.
Anstrengende Wanderwege und auch schwierige Klettertouren sind auf dem Watzmann möglich
Der sagenumwobene Watzmann (Mittelspitze 2713 m) verspricht einmalige Touren und Aussichten.
Anspruchsvolle Berg- und Klettertouren im Lattengebirge
Eine der Hauptattraktionen der Touren im Lattengebirge dürfte die "Steinerne Agnes" sein.

Wichtige Hinweise

Die beschriebenen Wanderwege und Bergtouren dienen nur der Vororientierung und ersetzen keine detailgenaue Karten.

Die genannten Gehzeiten setzen durchschnittliche Kondition, gute Wege- und Witterungsverhältnisse voraus. Beides kann sich im Hochgebirge schnell ändern. Ihre Ausrüstung und Bekleidung sollte dieser Möglichkeit angepasst sein.

Schützen Sie die Natur, bleiben Sie auf den befestigten Wegen und nehmen Sie Ihre Abfälle vollständig zurück ins Tal.

Bitte informieren Sie sich bei Ihren Gastgebern, den Tourist-Informationen und an den Ausgangspunkten über tagesaktuelle Gegebenheiten.
Bitte informieren Sie uns,
wenn Sie auf dieser Seite einen Fehler entdecken. Vielen Dank!
2008-cms-data GmbH