www.tourismusverein-bischofswiesen.de
Seite druckenSitemapImpressumKontakt





Kartenmaterial, viele weitere Infos und wertvolle Tipps für Ihren Urlaub in Bischofswiesen erhalten Sie bei Ihrem Besuch in der Tourist-Information Bischofswiesen.

Prospekte können Sie ganz bequem online anfordern.

Tourist-Info der
Gemeinde Bischofswiesen

Hauptstraße 40
83483 Bischofswiesen

Telefon:

(08652) 97 72 2-0
Am Lattengebirge sind leichte bis sehr ansppruchsvolle Touren möglich
Tourenvorschlag 7 für Bischofwiesen und Berchtesgadener Land

Über den Predigtstuhl zum Karkopf und zur Steinernen Agnes

Von Bad Reichenhall mit der Predigtstuhlbahn hinauf zur Bergstation, über die Schlegelmulde Aufstieg zum Hochschlegl und weiter zum Karkopf. Von dort einzigartiger Blick auf Bischofswiesen und die Gebirgsgruppen der Berchtesgadener Alpen. Abstieg zur Steinernen Agnes. Von dort über den Bichlberg hinunter nach Bischofswiesen-Winkl, über den Panoramaweg zurück nach Hallthurm (AV-Weg 469/404A). Von dort mit dem RVO-Bus zurück nach Bad Reichenhall.

Gehzeit (ohne Pausen) ca. 4,5 Stunden, Weglänge 10km, Aufstieg 300 Hm, Abstieg 1.150 Hm
Gaststätte, Restaurant oder Café Bergstation Predigtstuhlbahn, Schlegelmulde-Alm
Parkplatz Bad Reichenhall
Tourenvorschlag 7 für Bischofwiesen und Berchtesgadener Land

Variante über die Törlscharte

Vom Karkopf entlang des sich in südlicher Richtung ziehenden Kamms bis zur Törlscharte (Bergwachtshütte). Abstieg über die Mitterkaseralm und den Saurüssel zur Siebenbrunner Holzstube. Von dort zum Parkplatz Klaushäusl. Auf der Klaushäuslstraße zur Bushaltestelle an der B20 und mit dem RVO-Bus zurück nach Bad Reichenhall.

Gehzeit (ohne Pausen) 4 Stunden, Weglänge 9 km, Aufstieg 225 Hm, Abstieg 1.050 Hm
Gaststätte, Restaurant oder Café Bergstation Predigtstuhlbahn, Schlegelmulde-Alm
Parkplatz Bad Reichenhall
Tourenvorschlag 8 für Bischofwiesen und Berchtesgadener Land

Von der Moosenalm zum Karspitz (Almerlebnisweg Ramsau)

Voraussetzung: Beim Gipfelansieg zum Karspitz absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

Vom Parkplatz Wachterl in Ramsau über den Almerlebnisweg zur Moosenalm (AV-Weg 470), von dort auf dem AV-Weg 475 zur Lattenbergalm und zum Joch. Wenn der Weg flach wird, auf Steigspuren im spitzen Winkel ohne Markierung nach links, auf dem Westgrad zum Karspitz (1.641 m). Abstieg zur Mordaualm. Auf der Forststraße bequem hinunter zum Taubensee. Durch die Unterführung am Taubensee entlang der Straße zurück zum Wachterl.

Gehzeit (ohne Pausen) 6 Stunden, Weglänge 12 km, Auf- und Abstieg 800 Hm
Gaststätte, Restaurant oder Café Gasthof Wachterl; während des Almbetriebs auch in der Moosen- und Mordaualm
Parkplatz Parkplatz Wachterl in Ramsau

Bergtouren Lattengebirge - 1. Teil | 2. Teil

Quellennachweis:
Bergtouren in Bischofswiesen

Herausgeber:
Tourist-Information Bischofswiesen
Hauptstraße 40, 83483 Bischofswiesen
Anstrengende Wanderwege und auch schwierige Klettertouren sind auf dem Watzmann möglich
Der sagenumwobene Watzmann (Mittelspitze 2713 m) verspricht einmalige Touren und Aussichten.
Vielfältiger Sport am Untersberg: Klettern, Wandern, Skifahren, Tourengehen,
Der Untersberg im nahen Grödig bietet das ganze Jahr Möglichkeiten für vielfältige Sportaktivitäten.

Wichtige Hinweise

Die beschriebenen Wanderwege und Bergtouren dienen nur der Vororientierung und ersetzen keine detailgenaue Karten.

Die genannten Gehzeiten setzen durchschnittliche Kondition, gute Wege- und Witterungsverhältnisse voraus. Beides kann sich im Hochgebirge schnell ändern. Ihre Ausrüstung und Bekleidung sollte dieser Möglichkeit angepasst sein.

Schützen Sie die Natur, bleiben Sie auf den befestigten Wegen und nehmen Sie Ihre Abfälle vollständig zurück ins Tal.

Bitte informieren Sie sich bei Ihren Gastgebern, den Tourist-Informationen und an den Ausgangspunkten über tagesaktuelle Gegebenheiten.
Bitte informieren Sie uns,
wenn Sie auf dieser Seite einen Fehler entdecken. Vielen Dank!
2008-cms-data GmbH